Beruf: Rechtsanwalt
Listenplatz: 308
Liste: 3

Stadtpolitik heißt für mich in erster Linie danach zu fragen, wie man alle Entscheidungen, die in einer Stadt so anfallen, vernünftig, zukunftsfähig und vor allem lebenswert gestalten kann. Ich will mich in Starnberg wohlfühlen.

Nachdem jeder Bürger hier sicherlich seine eigenen Vorstellungen hat, gibt es zwangsläufig unterschiedliche Interessen und Meinungen. Die Kunst der richtigen Entscheidungsfindung besteht meines Erachtens darin, Meinungen zu sondieren, zuzuhören und nicht stur parteipolitisch zu handeln.

Ich persönlich versuche jedenfalls über meinen Tellerrand hinweg zu schauen und zu denken. Als Rüstzeug gelten hier für mich demokratische Spielregeln und ich halte nichts davon, dass jeder seine eigenen Wahrheiten und Bauchgefühle als allgemeinverbindlich und Dogma verkauft.

Als Rechtsanwalt im Bereich Insolvenzverwaltung bin ich mit den Höhen und Tiefen im menschlichen und wirtschaftlichen Bereich durchaus vertraut und habe auch gelernt, Kompromisse zu schließen.

Ich bin gebürtiger Starnberger und auch ehrenamtlich in Sportvereinen und Stiftungen engagiert. Ich halte es für Starnberg unumgänglich, dass die entstandenen Fronten endlich wieder geglättet werden und man vernünftig und menschlich miteinander umgeht.